China 2017

Nach China fahren?

Das darf man nicht vergessen:

Menschenrechte, Umweltzerstörung, Produktpiraterie, Unterdrückung und Menschenverachtung.

Aber auch:

Erfindung von Papier und Schwarzpulver, Theater, Oper, grandiose Landschaften, Küche, Kampfkünste, Medizin und Philosophie… China entwickelt sich in einer rasenden Geschwindigkeit. Seit den 70er-Jahren gibt es keine Hungersnot mehr. Der technische Fortschritt ist rasant.

Meine erste Begegnung mit China hatte ich beim Lesen: Jim Knopf, Lukas, der Lokomotivführer und die Wilde 13: Die beiden reisen nach Ping in China, wollen zum Kaiser, zu dem sie erst vorgelassen werden, nachdem sie nach vielen gefährlichen Abenteuern die Prinzessin Li Si in der Drachenstadt aus der Gewalt von Frau Mahlzahn befreit haben.

Die Reise nach China dauert von Frankfurt aus 9 Stunden, von Lummerland 18 Tage und war wahrscheinlich genau so unbequem wie die Fahrt mit Emma, der Lokomotive. Wir »machen« China in 18 Tagen (China ist so groß wie Europa)! Marco Polo war 18 Jahre unterwegs!

Ich schreibe jeden Tag, aber das Internet macht ab und zu mal Pause oder ist schneckenlahm oder das Ministerium sperrt Seiten. Wikipedia ist nicht erreichbar, manchmal manche Dienste von google auch nicht. (VPN ist mein Freund und der der Chinesen.) Deswegen kann man manches erst nach einem oder zwei Tagen lesen. Und die Bilder brauchen meist noch länger. Das aber liegt an mir.

Ich freue mich über Kommentare.

Der Button für Kommentare befindet sich unter dieser Zeile!

Veröffentlicht unter Allgemein | 11 Kommentare